Neuigkeiten

Selbstverständnis JUPI-Fraktion

Wir stehen für eine junge, urbane, inklusive und manchmal auch polarisierende Politik in Freiburg. Wir wünschen uns Freiburg als eine offene und liberale Stadt. Den Wandel Freiburgs von einer großen Kleinstadt hin zu einer kleinen Großstadt, sehen wir als Chance Freiburg zu gestalten. Wir bekennen uns zu Urbanität mit all ihren Vorteilen aber auch Konflikten und sind bereit diese konstruktiv und im Dialog zu lösen. Dabei wollen wir außerhalb von Konventionen und ausgetretenen Pfaden Visionen entwickeln, auf die wir Stück für Stück hinarbeiten.

Progressiv, undogmatisch und auch satirisch werden wir so unseren Beitrag zur Zukunft dieser Stadt leisten. Freiburg lebt von seiner Attraktivität, deshalb wollen wir unter anderem:

A

dem Klimawandel aktiv begegnen und mit sozialverträglichen Maßnahmen zügig die CO2-Neutralität erreichen.

A

eine bunte und kreative Kulturszene fördern, anstatt dieser immer wieder Steine in den Weg zu legen.

A

eine barrierefreie Stadt, in der alle Menschen am sozialen Leben teilhaben können

A

stärkere Beteiligung insbesondere von jungen Menschen an der Stadtentwicklung.

A

eine Stadt, in der sich jede*r Mieten leisten kann und soziale Unterstützung erhält, wenn diese benötigt wird.

A

eine Stadt, in der jede*r ohne Diskriminierung leben kann, sei es aufgrund des Geschlechts, der Herkunft, der Religion oder dem sozialen Status

Die JUPI-Stadträt*innen

Vorstellung

/// STADTTEIL: Stühlinger
/// BERUF: Jugendkultureller Bereichsleiter Artik e.V. 

Hi, ich bin Sergio Pax (24) und darf die JUPI-Fraktion als Vorsitzender vertreten. Meine Themenschwerpunkte liegen auf der Finanz- und Kulturpolitik. Politik heißt für mich, dass große Bild zu sehen. Wir müssen weg von einer Politik, die reagiert und hin zu einer Politik mit Weitblick und Visionen die gestaltet. Freiburg steht vor den Herausforderungen des Wachstums, welche uns viele Chancen bieten. Diese möchte ich nutzen, um Freiburg aufblühen zu lassen.

Ausschüsse und Gremien

  • Kulturauschuss
  • Haupt- und Finanzausschuss
  • Theaterauschuss
  • Personal und Verwaltungsauschuss
  • Auschuss für Schulen und Weiterbildung
  • Migrationsausschuss
  • Aufsichtsrat der Stadtwerke
  • Aufsichtsrat der Flugplatz Freiburg-Breisgau GmbH
  • Gemeinderätliche Begleitgruppe Stadtjubiläum

SIMON SUMBERT

Junges Freiburg

0157-87617273
simon.sumbert@jupi-freiburg.de

Vorstellung

/// STADTTEIL: Stühlinger
/// BERUF:
Student in Politik und VWL
/// EHRENAMT:
Deutsch Israelische Gesellschaft e.V.

Hi, mein Name ist Simon Sumbert, ich bin aktuell 21 Jahre alt und Stadtrat für Junges Freiburg. Nebenbei studiere ich aber auch Politikwissenschaft und Wirtschaft an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg und arbeite für die AWO als Schwerbehindertenassistenz. Innerhalb der JUPI-Fraktion kümmere ich mich vor allen um Umwelt-, Migrations-, Sport- und Verkehrsthemen und sitze auch in den entsprechenden Ausschüssen. Als jüngster Stadtrat und Mitglied bei Junges Freiburg ist es mir aber besonders wichtig, dass ich gerade für jüngere Menschen immer ansprechbar bin und euch gegebenenfalls weitervermitteln kann, falls ihr Unterstützung von Seiten der Stadtverwaltung braucht. Meine Handynummer und Mail findet ihr ja oben!

Ausschüsse und Gremien

  • Mobilitätsausschuss
  • Migration/Integrationsausschuss
  • Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz
  • Sportausschuss
  • Nachhaltigkeitsrat
  • Aufsichtsrat Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG.
  • Aufsichtsrat der Freiburger Verkehrs AG
  • Regionalverband Südlicher Oberrhein
  • Mitgliederversammlung der Musikhochschule
  • Mitgliederversammlung der Region Freiburg

Maria del Mar Mena Aragon

Urbanes Freiburg

maria.mena@jupi-freiburg.de

Vorstellung

/// STADTTEIL: Zähringen
/// BERUF:
 Qualitäts und Prozessmanagerin Frauenhoferinstitut
/// EHRENAMT:
Vorsitzende des ArTik e.V.
stellv. Vorsitzende des Migrantenbeirats

Hallo Freiburg, ich heiße Maria Mena und nenne seit 15 Jahren diese wundervolle Stadt mein Zuhause. Ich bin über mein ehrenamtliches Engagement zur Kommunalpolitik gekommen; vor 10 Jahren war ich Teil der Initiative, welche die Vision und das Konzept für das ArTik e.V. entwickelte. Nach wie vor ist es mir ein Anliegen, die Interessen junger und kulturinteressierter Menschen zu vertreten und ihnen Gehör in stadtplanerischen und sozialen Diskursen zu verschaffen. Als Stadträtin habe ich nun die Möglichkeit, mich für die Vision von Freiburg als einer bunten, attraktiven und urbanen Stadt weiter zu engagieren.

Ausschüsse und Gremien

  • Haupt- und Finanzausschuss
  • Bau-, Umlegungs- und Stadtentwicklungsausschuss
  • Personal- und Verwaltungsausschuss
  • Kulturausschuss
  • Sportausschuss
  • AG Dietenbach
  • AG Stadttunnel
  • Aufsichtsrat Freiburg Wirtschaft
  • Touristik und Messe GmbH & Co. KG
  • Aufsichtsrat der Freiburger Stadtbau
  • Aufsichtsrat Stadtion Freiburg
  • Objektträgergesellschaft mbH & Co. KG
  • Gemeinderätliche Begleitgruppe Stadtjubiläum

Reden

Sophie Kessl

Die PARTEI

sophie.kessl@jupi-freiburg.de

Vorstellung

/// STADTTEIL: Stühlinger
/// BERUF:
Sozialarbeiterin

Sophie Kessl-Keller: 31 Jahre jung, Exilschwäbin und als Sozialpädagogin tätig. Außerdem zweite Vorsitzende der Partei Die PARTEI im Kreisverband Freiburg, Herbergsschwester für Wandergesellen und Bierbeauftragte für alle Belange. Dinge die mir am Herzen liegen: Herumliegen, delegieren, äußert seriös auf Wahlplakaten aussehen und lange reden, ohne was zu sagen. Wie man sieht, bin ich vielseitig desinteressiert. Für die nächsten fünf Jahre werde ich mit den Mitteln der Satire auf Missstände hinweisen, moderne Turbopolitik machen und alte, weiße Männer ärgern.

Ausschüsse und Gremien

  • Kinder und Jugendausschuss
  • Sozialausschuss
  • Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz

Reden

Ramon Kathrein

Liste fuer Teilhabe und Inklusion

ramon.kathrein@jupi-freiburg.de

Vorstellung

/// STADTTEIL: Zähringen
/// BERUF:
Teilhabeberater und Erlebnispädagoge

Hi, ich bin Ramon. Ich bin für die Liste Teilhabe und Inklusion in der Jupi-Fraktion.

Seit ich in Freiburg lebe, setze ich mich für mehr Barrierefreiheit und mehr Inklusion von behinderten Menschen ein. Dies wird auch im Gemeinderat mein Schwerpunkt sein, denn mehr Barrierefreiheit hilft der gesamten Bevölkerung. Insbesondere möchte ich aber die Situation für FußgängerInnen massiv verbessern und mehr Aufenthaltsqualität in der Stadt schaffen. Ich vertrete JUPI im Bau-, Verkehrs-, Sozial-, und im Schul- und Weiterbildungsausschuss. Außerdem setze ich mich im Aufsichtsrat der Stadtbau dafür ein, dass wir mehr barrierefreie und bezahlbare Wohnungen in Freiburg bekommen.

Ich habe immer ein offenes Ohr für konkrete Probleme und Wünsche, also schreib mich einfach an, wenn du mich auf etwas aufmerksam machen möchtest.

Ausschüsse und Gremien

  • Bau-, Umlegungs- und
  • Stadtentwicklungsausschuss
  • Mobilitätsausschuss
  • Sozialausschuss
  • AG Dietenbach
  • Aufsichtsrat der Freiburger Stadtbau
  • Aufsichtsrat der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Freiburg GmbH
  • Aufsichtrat der f.q.b.g GmbH
  • Stiftungsrat
  • Mitgliederversammlung der Region Freiburg
  • Verbandsversammlung Zweckverband Regio-Nahverkehr Freiburg
  • Mitgliederversammlung der Volkshochschule Freiburg
  • Behindertenbeirat

Reden

Die Fraktionsgeschäftsführung

Simon Waldenspuhl

Urbanes Freiburg

0761/2101890
simon.waldenspuhl@jupi-freiburg.de

Juli

Fraktionsdoggo

 

Allgemeine Kontaktinfos

E-Mail: info@jupi-freiburg.de

Tel: 0761 2011890

Fraktionsbüro:
Rathausplatz 2-4
79098 Freiburg

Öffnungszeiten:
Montag: 10:00 bis 20:00 Uhr
Dienstag – Donnerstag: 10:00 bis 16:00 Uhr

Es besteht die Möglichkeit, Pflichtpraktika im Rahmen des Studiums in unserer Geschäftsstelle zu absolvieren.
Bei Interesse oder Fragen dazu schreibt uns gerne eine Mail.