Die JUPI-Stadträt*innen stellen sich vor

SIMON SUMBERT

Junges Freiburg
Stadtteil Rieselfeld
Beruf Student in Politik und VWL

Hi, mein Name ist Simon Sumbert, ich bin Stadtrat für Junges Freiburg und Vorsitzender unserer Fraktion. Aktuell studiere ich Politikwissenschaft und Wirtschaft an der Albert-Ludwigs-Universität im Bachelor. Innerhalb der JUPI-Fraktion kümmere ich mich vor allen um Umwelt-, Migrations-, Sport- und Verkehrsthemen und sitze auch in den entsprechenden Ausschüssen. Als zweitjüngster Stadtrat und Mitglied bei Junges Freiburg ist es mir aber besonders wichtig, dass ich gerade für jüngere Menschen immer ansprechbar bin und euch gegebenenfalls weitervermitteln kann, falls ihr Unterstützung von Seiten der Stadtverwaltung braucht. Meine Handynummer und Mail findet ihr ja hier!

Sergio Pax

Junges Freiburg
Stadtteil Stühlinger
Beruf Jugendkultureller Bereichsleiter Artik e.V.

Hi, ich bin Sergio Pax (Mitte 20) und bin Stadtrat für Junges Freiburg. Meine Themenschwerpunkte liegen auf der Finanz- und Kulturpolitik. Politik heißt für mich, dass große Bild zu sehen. Wir müssen weg von einer Politik, die reagiert und hin zu einer Politik mit Weitblick und Visionen die gestaltet. Freiburg steht vor den Herausforderungen des Wachstums, welche uns viele Chancen bieten. Diese möchte ich nutzen, um Freiburg aufblühen zu lassen.

Simon Waldenspuhl

Urbanes Freiburg

Stadtteil Oberau
Beruf Veranstaltungskaufmann
Ehrenamt Vorstand Urbanes Freiburg, Clubkultur BW, Hilfsnetzwerk für Geflüchtete aus der Ukraine in Freiburg

Hallo Freiburg,

ich bin Simon Waldenspuhl und seit Mai 2022 Stadtrat für Urbanes Freiburg in der JUPI-Fraktion.
Dank meines Stadtratmandates vom 2014 bis 2019 für Die PARTEI kann ich schon auf viel kommunalpolitische Erfahrung bauen. Die letzten Jahre habe ich als Geschäftsführer unserer Fraktion und Vorstandsmitglied von Urbanes Freiburg die Kommunalpolitik aktiv begleitet. Aktuell engagiere ich mich in der landesweiten Lobbyvereinigung Clubkultur BW und in einem Hilfsnetzwerk für Geflüchtete aus der Ukraine in Freiburg.

Schwerpunkte meiner Politik werden die Förderung der Sub- und Nachtkultur sein sowie eine gute Nutzung der öffentlichen Räume. Dabei steht beispielsweise die alte Stadthalle, das Ganter Areal aber auch der neue Stadtteil Dietenbach in meinem Fokus. Ebenso bleibe ich leidenschaftlich der Idee eines Stadttunnels treu, mit dem eine Neuaufteilung des öffentlichen Raumes an der Dreisam ermöglicht werden kann. Im Sozialausschuss will ich mich für alternative Konzepte der Wohnungslosenversorgung durch das sogenannte „Housing First Prinzip“ einsetzen und für mehr Beteiligung von Betroffenen werben. Auch für mehr bezahlbaren Wohnraum steht auf meiner Agenda. Für Anregungen ich gerne zur Verfügung!

Ausschüsse und Gremien
  • Kulturausschuss
  • Bauausschuss
  • Sozialausschuss
  • Aufsichtsrat der Stadtbau
  • Aufsichtsrat der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe Gesellschaft (FWTM)

Sophie Kessl

DIE Partei
Stadtteil Stühlinger
Beruf Sozialarbeiterin

Hallo,
ich bin Sophie Kell ähhh Kessl, nicht mehr ganz so jung, Exilschwäbin und als Sozialpädagogin tätig. Neben meiner Tätigkeit als Stadträtin bin ich als zweite Vorsitzende der Partei Die PARTEI im Kreisverband Freiburg und Propagandaleiterin im BW Landesvorstand aktiv, Herbergsschwester für Wandergesellen und Biersommelière. Dinge die mir am Herzen liegen: Pöstchen, Pöstchen, Pöstchen! Und natürlich auch herumliegen, delegieren, äußert seriös auf Wahlplakaten aussehen und lange reden, ohne was zu sagen. Wie man sieht, bin ich vielseitig desinteressiert. Für die nächsten fünf Jahre werde ich mit den Mitteln der Satire auf Missstände hinweisen, moderne Turbopolitik machen und alte, weiße Männer ärgern.

Ramon Kathrein

Liste für Teilhabe und Inklusion
Stadtteil Rieselfeld
Beruf Teilhabeberater und Erlebnispädagoge

Hi,
ich bin Ramon. Ich bin für die Liste Teilhabe und Inklusion in der JUPI-Fraktion.
Seit ich in Freiburg lebe, setze ich mich für mehr Barrierefreiheit und mehr Inklusion von behinderten Menschen ein. Dies ist auch im Gemeinderat mein Schwerpunkt, denn mehr Barrierefreiheit hilft der gesamten Bevölkerung. Insbesondere möchte ich aber die Situation für FußgängerInnen massiv verbessern und mehr Aufenthaltsqualität in der Stadt schaffen. Ich vertrete JUPI im Bau-, Verkehrs-, Sozial-, und im Schul- und Weiterbildungsausschuss. Außerdem setze ich mich im Aufsichtsrat der Stadtbau dafür ein, dass wir mehr barrierefreie und bezahlbare Wohnungen in Freiburg bekommen.
Ich habe immer ein offenes Ohr für konkrete Probleme und Wünsche, also schreib mich einfach an, wenn du mich auf etwas aufmerksam machen möchtest.

Ausschüsse und Gremien
  • Bau-, Umlegungs- und
  • Stadtentwicklungsausschuss
  • Mobilitätsausschuss
  • Sozialausschuss
  • AG Dietenbach
  • Aufsichtsrat der Freiburger Stadtbau
  • Aufsichtsrat der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Freiburg GmbH
  • Aufsichtrat der f.q.b. gGmbH
  • Stiftungsrat
  • Mitgliederversammlung der Region Freiburg
  • Verbandsversammlung Zweckverband Regio-Nahverkehr Freiburg
  • Mitgliederversammlung der Volkshochschule Freiburg
  • Behindertenbeirat